Kinderyoga

Yoga kann Kindern auf vielfältige Weise helfen, sich selbst besser wahrzunehmen. Anforderungen, die an sie in der Schule und in ihrer Umgebung gestellt werden, können besser gemeistert werden. Yoga ist eine gute Hilfe für Kinder (und Erwachsene), die Probleme mit Konzentration und Lernen, Haltung und Atmung haben. Kinder üben gerne Yoga, denn es unterstützt und fördert zugleich den natürlicher Drang nach Bewegung und körperlichem Erleben.

Yogaklassen für Erwachsene finden sich heutzutage beinahe überall. Nach einer Begründung für dieses Angebot muss man nicht lange suchen. Aber wie sehr brauchen Kinder, unsere zukünftigen Erwachsenen, das, was einen solchen Kurs ausmacht?

 

Wie ist eine Stunde aufgebaut?

 

Bewegungs- und Aufwärmspiele, Yoga Positionen, spielerische Meditations- und Atemübungen - ermöglichen es schon den Jüngsten, in einer Atmosphäre der Geborgenheit ihren Körper in Gleichgewicht und Harmonie zu erleben und zu stärken. Das Finden von Entspannung und Ausgeglichenheit kann Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Und das Wichtigste zum Schluss: der Spaß und die Freude dürfen keinesfalls zu kurz kommen :-) 

 

 

 

Für welches Alter und wie lange?

Kindergarten: 3 - 4/ 4 - 5/ 5 - 6 Jahre

Schule: 1. + 2. / 3. + 4. Klasse

Jugendliche ab den weiterführenden Schulen

 

Pro Kurs: min. 4 bis ca. 12 Kinder 

Zwischen 30 und 60 Minuten (altersabhängig)

Kontaktiere mich bitte für weitere Details und Infos zu den Kinderyoga Kursen.

Allgemeine Infos zum Kinderyoga (FAQs, Informationen und Artikel zum Thema findest du hier.

Und hier noch Lesestoff zum Thema "Yoga wirkt" (Forschungsergebnisse und Wirksamkeitsstudien zu/über Kinderyoga).