Über mich

Zeichnen, Malen, mit Farbe hantieren begleitet mich seit ich quasi einen Stift halten kann. Ich liebe das Spiel mit Farben und Formen und den Entstehungsprozess von etwas Neuem. Nach dem Abi wollte ich direkt einsteigen in die aufregende "Gestalter-Szene" und arbeitete als Grafik Designerin in einer Werbeagentur. Dann folgten Studium und eine lange Phase in einem internationalen Unternehmen im Bereich Marketing, Kommunikation & Branding.

Heute arbeite ich als selbstständige Grafikerin & Illustratorin und Yogalehrerin. 

 

Mein yogischer Weg begann vor knapp 20 Jahren. Fasziniert von der Bewegung und der Atmosphäre der Yogaklassen hat es mich immer wieder dort hingezogen, ohne eigentlich genau zu wissen was dahinter steckt. Irgendwann wollte ich dann mehr wissen - endlich verstehen, was ist der Sinn der Asanas, wieso dieses Ohm. Viele offene Fragen, die es zu klären galt.

 

Ich begann die 200h Yogalehrer-Ausbildung bei Helene Krainer und vielen weiteren wertvollen und inspirierenden Lehrern.

Einmal hinein getaucht entwickelte sich ein großer Wissensdurst und ich vertiefte mein Yoga-Wissen in der weiterführenden und aufbauenden 300h Ausbildung. Weiterbildungen in Yogatherapie (Patrick Broome Akademie), die Grundausbildung zur Kinder-Yogalehrerin (Kinderyoga Akademie Thomas Bannenberg), eine Weiterbildung in Pre- & Postnatal Yoga (Maria Abel) sowie ein Yin Yoga Teacher Training bei Alexandra Wührer-Barrett füllen mittlerweile mein Yogawissen. Aktuell stecke ich inmitten einer intensiven Ausbildung zur Yogatherapie. 

 

´Learn as if you were to live forever` , Mahatma Gandhi  

 

Yoga ist für mich ein Weg sich selbst besser kennenzulernen. Den eigenen Körper spüren, ihn sensibler wahrnehmen, dessen Grenzen erfahren - die man Stück für Stück verschieben kann. Dem eigenen Atem hinterherschauen und so zu lernen ganz bei sich zu sein. Für Gedanken und Probleme ist dann automatisch kein Platz mehr. Dann entsteht das Gefühl der Entspannung, das "Bei-mir-sein", im Moment sein, das Spüren.  

 

Ich freue mich, mein Wissen mit Dir zu teilen und ein Stück des Yogaweges mit Dir gemeinsam zu gehen.